top of page

Kurse

Ich biete Kurse im freien Schreiben an, was in meinem Fall heißt: im kreativen & therapeutischen Schreiben.

Ich konzipiere meine Kurse gerne als Kombination dieser beiden Ansätze und fasse sie unter dem „freien Schreiben“  zusammen, weil das Hineinbegeben ins Ungewisse in beiden Schreibformen von großer Bedeutung ist.

Die Kreativität lebt vom Unerwarteten und die Intuition sowie Unbewusstes kann sich nur zeigen,

wenn wir Raum für das Ungewisse zulassen.

 

Beide Schreibformen erfordern also ein gewisses Frei-sein bzw. befördern dieses.

Das Frei-sein von vorangehenden Erwartungen und das Frei-sein vom kontrollierenden Verstand.

Während beim kreativen Schreiben das Spielerische & Experimentelle im Vordergrund steht,

wohnt dem therapeutischen Schreiben ein großes reflexives & transformierendes Potential inne.

Am Anfang und Ende eines jeden solchen Schreibprozesses steht die Selbstwirksamkeit,

in die wir uns buchstäblich ein-schreiben können.

Sei es, um der Schreib- oder Lebenskunst willen.

Für beide braucht es schließlich ein Narrativ.

Wofür?

pinke Tangram Raute, poezi

Freude

Im Spiel vergessen wir die Zeit,

manchmal auch Raum, manchmal auch uns. Sich in dieses Unbekannte zu begeben, schenkt Freiheit und diese Freiheit macht Freude. Es ist eine kindliche Freude, die an keinen exklusiven Abschnitt unseres Lebens gebunden ist. Wir können Worte wieder als die Bauklötze erkennen, die sie sind. Wir können alte Sinn-konstrukte auseinandernehmen und

neue Gedankengerüste bauen.
Wir können experimentieren.

grünes Tangram Quadrat, poezi

Klarheit

Antworten auf komplexe Fragen leben und sprechen selten schon ausgereift in und aus uns. Der eine Gedanke braucht einen anderen als Vorgänger, der ihn huckepack nimmt. Gedanken müssen sich aufeinander aufbauen, um von dort oben einen besseren Überblick zu gewinnen. Papier hat sich schon oft als guter Untergrund für solche gedanklichen Kletteraktionen erwiesen. Es ist noch kein Wort auf Papier gefallen, das dort nicht aufgefangen wurde.

lila Tangram Dreieck, poezi

Erleichterung

Negative Gedanken und Gefühle stehen gerne im Stau. Wenn sie nicht per Aus-Handlung oder Aussprache den Weg aus unserem System finden, ist der Weg über die Schreibhand eine gute Ausfahrt. Erst einmal auf dem Papier geparkt, verwandeln sie sich nicht selten in eine Landkarte. Wir können darauf ablesen, wo wir herkamen und wie es eigentlich zum Stau kam. Wenn wir das für uns geklärt haben, entsteht die Antwort, wo es hingehen soll, meistens ganz von selbst.

Aktuelle Kurse

Weitere Kurse

Seit einiger Zeit bin ich als (Online-)Dozentin Teil eines wundervollen Teams am Institut für Kreatives Schreiben in Freiburg und darf dort regelmäßig Kurse und Ausbildungsseminare rund um kreatives Schreiben und Schreibpädagogik geben. Diese Kurse und Seminare basieren auf den langjährig erprobten und stetig weiterentwickelten Konzepten des Instituts und bieten eine große Bandbreite an Wissen, Methoden und Inspirationen rund um das literarische und kreative Schreiben. 

Kommende Termine:

Einführung ins Kreative Schreiben – Online-Abendkurs

4x donnerstags, 18:30-20:30 Uhr

6. Juni 24

13. Juni 24

20. Juni 24

27. Juni 24

Gebühr: 110€

Mehr Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung findest du HIER.

bottom of page